Fräsen

Fräsen von 2½ bis 5 Achsen indexierbar und simultan

Bei Fräsbearbeitungen kann ESPRIT in fünf Leistungsstufen ausgebaut werden. Das Spektrum reicht von Fräs- und Bohrbearbeitungen mit 2½ Achsen bis zu Freiformflächen im Werkzeug- und Formenbau. Von der manuellen Bearbeitung (Fräser an die Maus) über offene Taschen und schwierige Konturzüge, bis hin zu Freiformflächen können alle Bearbeitungsaufgaben mit ESPRIT programmiert werden. Bei Rund- oder Schwenktischbearbeitungen können mehrere Nullpunkte definiert werden, um beliebige Teilflächen zu bearbeiten. Bohrbearbeitungen über vorhandene Zyklen oder Taschenfräsen mit Restmaterialerkennung rationalisieren das Programmieren. Automatisierte Funktionen wie Schruppen und Schlichten an 3D-Oberflächen mit Restmaterialfräsen runden das Paket ab. Der Prozessmanager vereinfacht die Routinetätigkeiten wie Zentrieren, Bohren und Gewindeschneiden. Durch eine Definition des Prozesses zu Beginn im Prozessmanager werden Routinetätigkeiten wie Zentrieren, Bohren und Gewindeschneiden für die alltägliche Anwendung vereinfacht.

Maschinenpartner

Bild ESPRIT Fräsen Durch die enge weltweite Zusammenarbeit mit Maschinenpartnern ist das Know-how für komplexeres Fräsen in ESPRIT verfügbar und implementiert (Mori Seiki, Haas, Emco, Mazak, Okuma).

ESPRIT SolidMill
ESPRIT SolidMill FreeForm
ESPRIT Mold

Bleibe auf dem Laufenden!

Fordern Sie jetzt unseren halbjährlich erscheinenden Newsletter an!
Dort informieren wir über aktuelle Ergänzungen unserer Programme und geben Hinweise zur optimalen Anwendung.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihre Anregungen, Anfragen zu Schulungen und die Rückmeldungen aus der Praxis.